Psychische Probleme oder Erkrankungen sind kein Grund sich zu schämen!

Sie sind kein Zeichen von Schwäche oder unzureichender Selbstdisziplin. Sie sind genauso ernst zu nehmen wie körperliche Erkrankungen oder Beschwerden und bedürfen professioneller Unterstützung!

Wenn psychische Belastungen bzw. Probleme nicht mehr bewältigbar scheinen, kann Psychotherapie hilfreich sein.

Aufgabe der Psychotherapie ist die Behandlung psychischer, psychosozialer und psychosomatischer Probleme bzw. Störungen. Ziel ist die Linderung des seelischen Leids, die Bewältigung von Lebenskrisen und die Veränderung von dysfunktionalen Einstellungen oder Verhaltensweisen.

Psychotherapie kann auch ein Weg sein, sich selbst besser kennenzulernen, die Lebensqualität zu steigern oder die persönliche Entwicklung fördern.

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ – WHO Definition von Gesundheit

Sie müssen da nicht alleine durch – holen Sie sich professionelle Unterstützung!

Menü